I N F O - K I S T E:

Startseite

Bilder / Aktuelles

Testpaddeln / Mieten

- Kajaktraining -

Sicherheit beim Paddeln

Tourenvorbereitung

Bekleidungs Info

Allgem. Kajak Infos / Kaufberatung

Paddeln weil ....

Wassersport auf Rügen / Links

Service/Reparaturen

Impressum/AGB

Öffnungszeiten

Zahlung und Versand

K o n t a k t

Anfahrt

Einkaufen:

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Den letzten gebrauchtens Liebling den Malawi von TRAPPER Kajak Schweden !

Das boot, was uns Jahrelang begleitet hatt und unser Liebling wurde, da so sicher zu paddelnund das nur mit 54 cm Breite.
Schnell, sicher und ziemlich bequem, mehr will der Kunde nicht.
Rotes Boot mit weißem Unterwasserschiff.

Technische Daten:

Länge Breite . Volumen (Innen) Max. Zuladung Gewicht Cockpit Zubehör:........................... Inclusive I, Optional O
565 cm 54,5 cm 341 L 91/125/22,5/102,5 160 kg 24 kg incl. Vario Blade Carbon 18,4 kg ohne Steuer 82 x 42 Steuer I; 4 Luken I,
 

 

   
 
 
Farbe: 
Bauweise: 
Anzahl:   St


Die Wunder-Kajak der Wikinger!
Gibt es in Deutschland nur bei WASSER & WIND Sport Rügen!
Bislang hat beinahe jeder Kunde der dieses Kajak getestet hat, dieses auch gekauft!
Folgende Eigenschaften zeichnen die
Trapper Kajak aus:

1. Der Rumpf
Die Bootlänge von 565 cm erinnert an die Schwingenweite des Vogel Albatros. Langstreckenflieger sind beide!
Bestens verarbeitetes GFK. ( seit 35 Jahren ist die Schwedische Firma als Kajakspezialist aktiv.) Das Ober- und Unterwasserschiff wird mit einem eigens dafür hergestellten eloxiertem Alu-Profil unter Verwendung von Sikaflex, fest und doch elastisch, sauber und sicher verbunden.

Ab 2012 wird dr Albatros von tahe unter den namen Malawi verkauft. Das Deck hat an den beiden Ovaslluken eine Vertiefung erhalten und das "Öko"-sandwich-Laminat wird unter verwendung von Holzfasern hergestellt.

2. Die Steueranlage: Smart Track ist während der Fahrt im Cockpit sitzend zu verstellen. Steuerblatt spannt sich selbstständig mittels Spannfeder nach unten ins Wasser. Zum Hochziehen benötigt man nur eine Aufholleine mit Griffkugel. Das Blatt greift unter den Kiel tief ins Wasser und ist aus robustem Nylon.

3. Die Ausstattung
Der Albatros besitzt die vielfach bewährten Gummideckel zum schnellem und sicherem Öffnen und Schließen ( mit Silikonspray versehen). Der Albatros-Malawi besitz ingesamt 4 Luken. Eine direkt vor dem Cocklit für Kleinmaterial, wie Proviant, Fernglas, Foto, GPS usw.untergebracht werden. Eine zweite, gut vom Cockpit komplett zugängliche Tagesluke erlaubt den schnellen Griff zu Wechselsachen, oder große Trinkflasche. Sowohl unter Deck ( großes Volumen durch Länge und rundem Vorschiff), als auch auf dem Deck ( Gummileinen, können mit Netzen ergänzt werden) kann in den 3 Abschottungen, bzw. in zusätzlich erhältlichen Deckstaschen sehr viel verstaut werden, .


4. Das Cockpit und die Sitze
Auch empfindliche Kunden bestätigen die auch auf Langstrecken sehr komfortablen Sitzschalen und die leicht flexiblen Schenkelstützen. Der Süllrand ist sehr fest (zum Heben/Tragen) und ohne scharfe Kanten. Alle Spritzdecken sitzen einfach perfekt. Wir empfehlen besonders die Neoprendecke von Langer mit breiter Öffnungsschlaufe und Quergurt für 79,90 €, oder die Roanoke von Palm, mit Neoprenteller, kombiniert mit Nylonkamin, abnehmbaren Trägern und Bauchtasche für 99,90 €.

5.
Breiter Einsatzbereich
Der Bug des Albatros ist relativ gerade und flach. Dies ist dem modernem Katamaransport entnommen, wo auch festgestellt wurde, dass es besser ist, hohe Wellen zu durchstoßen und Wasser seitlich ablaufen zu lassen, als sich vom Bug verschaukeln und bremsen zu lassen. Dazu ist das Vorschiff vor dem Cockpit hoch und sehr rund, sodass das Wasser vor der Spritzdecke bereits verschwunden ist. Außerdem erlaubt dieses Überrunden eine sehr gute Kniefreiheit.
Das Heck ist flach gehalten um den Kajak gegen Seitenwind unempfindlich zu machen.

Das Länge läuft, ist allgemein unter Wassersportler bekannt. Dieses ist gerade auf offenem Gewässer wichtig, aber auch im Fluss hat sich noch keiner beklagt wenn er zu schnell unterwegs war! Die Unterwasserlinie ist deshalb extrem lang ( ca. 550 cm ! ) Zur Unterstützung von engen Drehungen sollte das Boot gegenläufig angekantet werden.
Die Stabilität des Bootes ist wohl hauptsächlich auf seinen V-Spant zurückzuführen. Warum das Boot so stabil im Wasser liegt, dass es selbst anfängertauglich ist, wissen wir auch nicht genau. Wer ein solchen Kajak paddelt, sollte die Eskimorolle können/erlernen, um den sicheren Radius des Sports zu erweitern. Die Eskimorolle ist durch die Rundung vor dem Cockpit extrem leicht.

Ähnliche Boote

 
» Lettmann Speed Liner **
» Lettmann ESKI Magellan 550 *
 
» Zegul Velocity 550 **

Kajaktraining

Wer sich ein hochwertiges Kajak zulegt, sollte auch in die Lage versetzt werden, dies unter schwierigsten Bedingungen sicher zu beherrschen. Deswegen bieten wir Kajaktraining für Fortgeschrittene an:

» Kajaktraining


S H O P
Startseite